050 - Flurgang Mutterkuhhaltung



Inhalt

Zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit der Mutterkuhhaltung ist die phasengerechte Fütterung sowie Haltung zentral. Welche Vorteile lassen sich erzielen, wenn Galtkühe strikt separat gehalten und gefüttert werden? Welche positiven Effekte ergeben sich, wenn Kühe mit Kälber bis zu einem Alter von 3 Monaten separat gehalten werden?

Teilnehmende

Futterbau interessierte Mutterkuhhalter

Kursleitung

Reto Spörri, Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg

Referenten
Datum

27.03.2018, 13:30 - 16:00 Uhr, Annen Marcel, Egg 2, Alikon

Kosten

keine

Ort

Marcel Annen, Egg 2, Alikon

Anmeldung

Es ist keine Anmeldung erforderlich.
zurück